Auf dieser Unterseite finden Sie Informationen zu Detailfragen. Über den Button kommen Sie auf die Hauptseite von Graphic Recording.

Graphic Recording – wie funktioniert das?

Graphic Recording ist mehr als nur das Festhalten von Informationen auf Papier – es ist eine dynamische Methode der visuellen Kommunikation, die komplexe Ideen in beeindruckende Bilder übersetzt. Es ist eine Live-Illustration in Echtzeit. Graphic Recording findet Anwendung bei Präsentationen, Workshops, Meetings oder Diskussionen. Der Recorder befindet sich meist etwas seitlich im Raum an einem entsprechend großen Tisch oder stehend an einer Wand. Während der Vorträge filtert er Schlüsselbegriffe, Ideen und Zusammenhänge strukturiert heraus und bildet diese ab. Dies geschieht in Form von Skizzen, Sketchnotes, Symbolen und den wichtigsten textlichen Kernaussagen bzw. Keywords auf einer großen Papierbahn. Alternativ kann dies auch digital auf dem iPad geschehen. Dabei werden in sinnvollen Zeitintervallen die Zwischenergebnisse der Illustration projiziert.

Entstehung einer Großillustration. Die einzigartige Stärke von Graphic Recording liegt, wie oben schon erwähnt, in der Verbindung von Bild und Wort. Durch den Einsatz von visuellen Elementen werden Informationen nicht nur verbal, sondern auch auf optischer Ebene vermittelt. Das Zusammenspiel von Farben, Formen und Texten – bei mir zusätzlich in eine übergreifende Großillustration eingebettet, die den kompletten Workshop rahmt, schafft eine lebendige, leicht verständliche Darstellung, die die Aufmerksamkeit der Zuhörer fesselt. Die Bildaufteilung mit den antizipierten Inhalten wird von mir im Vorfeld geplant.


Kommunikation und Zusammenfassung. Während des Events entwickelt sich das visuelle Protokoll zu einer lebendigen Zusammenfassung aller präsentierten Inhalte. Diese visuelle Darstellung erleichtert nicht nur das Verständnis, sondern dient auch als kreative Gedächtnisstütze für die Teilnehmer. Sie fördert die Interaktion und schafft ein gemeinsames Verständnis innerhalb der Gruppe.

Vielfalt der Umsetzung. Dies habe ich auch bereits erwähnt: Graphic Recording kann auf verschiedenen Medien umgesetzt werden, sei es auf Papier mit traditionellen Zeichenwerkzeugen oder digital mit Hilfe eines Tablets und zeitnaher Projektion. Die Methode kann nach den individuellen Bedürfnissen und technologischen Anforderungen der Veranstaltung gewählt werden.

Wert für die Zukunft. Die entstandenen visuellen Notizen sind nicht nur Momentaufnahmen, sondern dienen in der Dokumentation nach der Veranstaltung für zukünftige Überlegungen, Diskussionen und Entscheidungsprozesse. Graphic Recording schafft somit nicht nur während des Events einen Mehrwert, sondern ist genauso im Nachgang als kreatives Werkzeug nutzbar. Zusammengefasst ist Graphic Recording eine faszinierende Methode, komplexe Informationen auf eine zugängliche und kreative Weise zu vermitteln. Die lebendigen Illustrationen schaffen zudem ein visuelles Erlebnis, welches im Gedächtnis bleiben wird.